0391 53 29 40

Gesundheitswirtschaft

Die Gesunderhaltung der Bevölkerung ist einerseits eine gesellschaftspolitische Aufgabe und zum anderen ein wichtiger Wachstumsmotor der Wirtschaft. Die Gesundheitswirtschaft ist ein Wirtschaftszweig, der sich durch wissensintensive Tätigkeiten auszeichnet. Die Wissenschaftslandschaft, das Bildungsangebot und regionale Netzwerkstrukturen haben zunehmend Einfluss auf die Entwicklungsfähigkeit der Branche.

Gesundheits-

wirtschaft in Magdeburg

Wissenschafts-

landschaft

Ein Schwerunkt liegt in Magdeburg auf der Erforschung der biologischen Mechanismen des Alterns und die Entwicklung disziplinübergreifender Ansätze für Prävention, Diagnostik und Therapien für altersbedingte Erkrankungen sowie der notwendigen Unterstützung der Pflege.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Zu den Exzellenzschwerpunkten des Landes gehören die Neurowissenschaften und Dynamische Systeme. Transferorientierter Forschungsschwerpunkt ist die Medizintechnik.

Stimulate

Institute/ Einrichtungen

  • Forschungscampus Stimulate
    • In STIMULATE erforschen und entwickeln interdisziplinäre Teams bildgeführte minimalinvasive Diagnose- und Therapiemethoden in gesellschaftlich höchst relevanten Krankheitsbildern.
  • Die medizinische Fakultät unterhält die beiden Forschungsschwerpunkte
    • Immunologie einschließlich Molekulare Medizin der Entzündung und
    • Neurowissenschaften
  • Hochschule Magdeburg/Stendal
  • Die Forschungsaktivitäten umfassen insbesondere:
    • Rehabilitation
    • Alte Menschen, Versorgung, Strukturenentwicklung
    • Migration
    • Qualität der sozialen Arbeit
    • Medizintechnik

Aus- und Weiterbildung

Relevante Studiengänge

Otto-von Guericke-Universität Magdeburg

  • Medizintechnik
  • Medizin
  • Computervisualistik

Hochschule Magdeburg/Stendal

  • Gesundheitsförderung- und management
  • Gebärdensprachdolmetscher

Netzwerke

InnoMed Netzwerk für Medizintechnik Sachsen-Anhalt e.V.

Der InnoMed e.V. ist ein offenes Netzwerk. Er entstand im Jahr 2000 aus dem Umfeld der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem Leibniz Institut für Neurobiologie (IfN) als Netzwerk für Neuromedizintechnik. Diese ist auch heute noch ein wichtiger Schwerpunkt, allerdings hat sich der Verein weiterentwickelt und ist inzwischen thematisch viel breiter aufgestellt. Neben den rein medizintechnischen Fragestellungen werden verstärkt auch allgemeine Themen der Gesundheitswirtschaft bedient. Der Verein bietet damit eine Plattform für Firmen, Gesundheitsdienstleister, Anwender und Forschungseinrichtungen, die sich mit der Gesundheitswirtschaftsbranche in Sachsen-Anhalt identifizieren.

Cluster Med-Tech

„Gesundheit und Medizin“ ist einer der fünf Leitmärkte der Innovationsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt. Das Cluster mit dem Schwerpunkt Medizintechnik hat die Aufgabe, den Wissenstransfer zwischen Forschung und Unternehmen voranzutreiben, Kooperationen zu unterstützen und so zur Entwicklung neuer Produkte beizutragen, die sich schwerpunktmäßig auf altersbedingte Erkrankungen richten.